Chili Samen

Chili-Anbau, Chilipflanzen anbauen, Chilis ernten

 

Chili-Pflanzen in Haus und Garten anbauen

Angeblich werden Chilis schon seit über 8000 Jahren von den Bewohnern Lateinamerikas verwendet. Zunächst wurden wilde Chilis gesammelt, später entstand dann durch Kultivierung eine unglaubliche Sortenvielfalt.

Anders als bei den meisten Gewürzen aus tropischen Gegenden lassen sich Chilis problemlos selbst anbauen. Möchte man spezielle Chili Sorten wie z.B. den berühmten Habanero frisch genießen, so ist der eigenen Chilianbau oft die einzige Möglichkeit, an die scharfen Schoten zu kommen. Außerdem sind Chilis sehr dekorative Zimmerpflanzen.

Chilis aussäen

Chilisamen benötigen ausreichen Wärme zur Keimung. Die Samen werden in Handelsübliche Aussaaterde oder Jiffi-Quelltöpfe gesät und ausreichend warm und feucht gestellt. Ideal sind Temperaturen knapp unter 30°C. Die Keimung erfolgt je nach Temperatur relativ schnell (innerhalb einer Woche). Bei Wildchilis kann sich die Keimung auch über mehrere Wochen ziehen.

Pflege

Später lieben die Pflanzen einen hellen und warmen Standort. Für den Chili Anbau eignet sich der Balkon, eine Terrasse oder auch ein sonniges Fenster. Als Starkzehrer sind sie sehr Nährstoff-hungrig und profitieren von einer guten Stickstoff-Versorgung. Sehr gut sind organische Dünger wie Fisch-Präparate oder Guano.

Chilis lassen sich gut auf dem Balkon oder der Terrasse aber auch auf der Fensterbank anbauen (im Sommer am besten bei geöffnetem Fenster). Viele Sorten haben einen gedrungenen Wuchs und brauchen daher nicht viel Platz (z.B. Sibirischer HausparikaDer Sibirische Hauspaprika ist eine alte Landsorte die in Teilen Sibiriens angebaut wird. Die Pflanzen werden oft nur ca 40 cm hoch und passen gut auf die Fensterbank. Die Pflanzen sind auch gut and die Bedingungen in Mitteleuropa angepasst und lassen sich leicht überwintern, Numex Twilight, JalapenoJalapeno ist eine klassische Sorte aus Mexiko).

In Mitteleuropa werden Chilipflazen oft einjährig gehalten, die meisten Sorten sind jedoch mehrjährig. Bei einjähriger Kultur ist eine möglichst frühe Aussaat wichtig, evtl schon im Winter mit zusätzlicher Beleuchtung. Die zweijährige Kultur empfiehlt sich jedoch, da die Ernte im zweiten Jahr erfahrungsgemäß viel reichhaltiger ausfällt. Besongers karibische SortenKaribische Chilis wie der Habanero oder Scotch Bonnet haben oft ein ausgesprochen fruchtig-blumiges Aroma und werden viele Jahre alt. wie Habanero können viele Jahre alt werden.

Überwintern

Für den Mehrjährigen Chili-Anbau müssen die Pflanzen durch den Winter gebracht werden. Die Überwinterung der Chilipflanzen ist ähnlich wie bei den meisten anderen Kübelpflanzen. Chilis überwintern am besten in einem unbeheizten aber frostfreien, möglichst hellen Raum. Ein helles Badezimmer oder ein kühles Treppenhaus sind oft geeignet. Gerade im Winter werden die Chilis manchmal von Krankheiten heimgesucht (Milben...). Hier ist manchmal eine Behandlung mit PflanzenschutzmittelnInsektenbefall läßt sich gut mit Neem-Präparaten oder mit Tabak-Lösung behandeln nötig. Gelegentliches Abbrausen mit Wasser kann vorbeugend wirken.

Saatgut: Chili-Samen

Neuen Kommentar schreiben

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.